Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/15/d660945035/htdocs/app660959003/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2695

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/15/d660945035/htdocs/app660959003/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2699

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/15/d660945035/htdocs/app660959003/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3581
Mensch – was bist du sauer?! - besser-leben-news

Mensch – was bist du sauer?!

Hektik, Stress, Überlastung. Heutzutage sind wir diesen drei großen und anderen Einflüssen auf unseren Körper und unsere Psyche fast ständig ausgesetzt. Dazu kommen noch eine unausgewogene Ernährung und der fehlende Ausgleich. Das führt in vielen Fällen zu einer chronischen Übersäuerung unseres Körpers auch Azidose genannt.

Welche Auswirkungen hat eine Übersäuerung?

Die Symptome einer Azidose, wie z.B. Nervosität, Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und Erschöpfung, lassen unsere Leistungsfähigkeit rapide sinken. Dazu kommt eine verringerte Widerstandskraft des Körpers, so dass wir z.B. virale und bakterielle Erkrankungen im „Vorbeiflug“ mitnehmen.

Die aufgenommenen und im Körper gebildeten Säuren werden im Bindegewebe des Körpers eingelagert. Im Laufe unseres modernen, oft ungesunden Lebens, sammelt sich eine Menge Säure-Müll in unserem Körper an. Der so unter anderem zu Orangenhaut, Gewichtsproblemen bis hin zur Fettleibigkeit führt. Fast jeder Mensch ist heute übersäuert. Ein saures Körpermilieu begünstigt zudem diverse Krankheiten.

Wie bekommst du den Säure-Müll aus deinem Körper?

Säuren können deinen Körper nicht einfach so verlassen bzw. ausgeschieden werden. Sie benötigen Mineralien und Spurenelemente an die sie sich binden können, um aus deinem Körper herauszukommen.

Dazu ist eine gute Mineralstoffversorgung unabdingbare Voraussetzung. Diese ist jedoch durch unsere normale Ernährung meist nicht gewährleistet. Wenn du deinem Körper nicht genügend Mineralstoffe zuführst, dann holen sich die Säuren diese aus deinen Haaren, Fingernägeln und Knochen. Das führt zu Haarausfall, weißlichen Stellen auf den Fingernägeln und als Langzeitwirkung zu Osteoporose. Alles keine schönen Nebenwirkungen.

Zuckerrohrmelasse hilft dir weiter

Die einfachste und natürlichste Mineralstoffversorgung kannst du durch Zuckerrohrmelasse erreichen. Diese Melasse fällt bei der Herstellung von Rohrzucker an. Sie ist das nährstoffreichste Lebensmittel der Welt und bis heute sind noch nicht alle sekundären Pflanzenstoffe bekannt. Es sind z.B. Selen, Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Kalium, die kompletten B-Vitamine und vieles mehr enthalten.

Ein bis zwei Teelöffel Zuckerrohrmelasse in heißem Wasser auflösen und mit Orangensaft oder anderen Fruchtsäften aufgießen, fertig ist deine tägliche Mineralstoffversorgung. Meine Frau und ich nehmen gerne noch eine Prise Curcuma und Morenga mit hinein um die Wirkung zu erhöhen. Wenn du dieses Getränk morgens zu dir nimmst, können tagsüber die Mineralstoffe im Körper aufgenommen werden. Ab Nachmittags kannst du dann mit basischen Getränken, wie z.B. Fruchtsäften, grünen Smoothies oder besser noch Kräutertees wie Brennesseltee, die Entsäuerung deines Körpers anregen. Das Ergebnis kannst du leicht mit Säure-Base Teststreifen aus der Apotheke im Urin nachweisen.

Zusätzliche Maßnahme

Für Menschen die gerne baden ist auch ein Laugenbad sehr empfehlenswert. Dafür benötigst du ein Drittel eines Stückes Kernseife. Löse die Kernseife im warmen Badewasser auf bis es milchig trüb wird. Die Badezeit sollte eine Stunde betragen. Alle 15 Minuten kannst du den Entsäuerungsprozess durch eine Lymphdrainage anregen, indem du mit einem Waschlappen deine Arme und Beine sanft Richtung Herz massierst. Während des Bades in Kernseifenlauge wird der Säureschutzmantel der Haut aufgelöst. Das ist gewollt und nicht schmerzhaft. Dadurch reagiert dein Körper mit Schutzmaßnahmen indem er überschüssige, eingelagerte Säuren aus deinem Bindegewebe absondert. Dabei kann es zu Rötungen an verschiedenen Körperstellen kommen an denen die Säure austritt. Durch ein Laugenbad  können zwischen 300g bis 600g Säuren aus deinem Körper entsorgt werden. Damit ist auch eine schnelle Gewichtsabnahme möglich, da das erhöhte Körpergewicht zu einem großen Anteil aus eingelagerten Säuren besteht.

Wo bekomme ich gute Zuckerrohrmelasse?

Dieses Superfood kannst du bei Amazon bestellen oder in einem Reformhaus kaufen. Wir nutzen seit Jahren verschiedene Produkte von Amazon und sind davon begeistert. Hier kommst du zu den Produkten. Achte darauf, dass es sich um Bio-Zuckerrohrmelasse handelt, denn ansonsten ist der Geschmack grenzwertig.

Ich wünsche euch ein schönes Entsäuern und Entschlacken um neue Lebensenergie zu bekommen.

Lieben Gruß

Karsten Dorn

Bitte folge uns und gib uns einen Like
error

Karsten-Dorn

Ich bin im Oktober 1964 in Hannover geboren und lebe mit meiner Frau und 5 Kindern in der Nähe von Hannover auf einem Resthof. Meine Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnotherapeut, systemischer Therapeut und NLP Coach hat mir Einblicke in viele Bereiche des Lebens ermöglicht. Das was alle Menschen suchen, sind Möglichkeiten ihr Leben zu verbessern. Daher habe ich diesen Blog gestartet und teile hier gern meine Erfahrungen mit Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.