Gesunde Sonntagsbrötchen selbst gemacht

Einfach und lecker

Dieses Rezept für softe Dinkel-Milchbrötchen ist gesund und auch noch schnell gemacht, da der Teig nicht gehen muss. Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten. Backzeit ca. 15 – 20 Minuten.

Zutaten Teig:

  • 250ml lauwarme Milch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2-3 Esslöffel Xilyt (gesunder Zuckerersatz)
  • 500g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 100ml Kokosöl

Die Hefe und das Xilyt in der lauwarmen Milch auflösen. Das Kokosöl kurz in einem Topf zum Schmelzen bringen. Dann alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und gut 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem Esslöffel Teigstücke abtrennen mit Mehl bestreuen und zu 8 – 10 kleinen Kugeln formen. Gib diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backe sie in 15-20 Minuten auf unterer Schiene bei 180 Grad Umluft fertig. Gerne könnt ihr die Brötchen noch mit Milch oder Ei bestreichen und auch mit Mohn, Sesam oder anderen Körnern garnieren.

Wenn ihr kein Xilyt und Kokosöl habt, geht es natürlich auch mit Zucker und anderem Öl, dann ist es nur nicht ganz so gesund.

Wenn ich am Wochenende früher wach bin als der Rest der Familie, dann backe ich diese Brötchen gern spontan zum Frühstück. Die ganze Familie, insbesondere die Kinder lieben sie.

Viel Spaß und gesunden Appetit

Liebe Grüße

Karsten

Bitte folge uns und gib uns einen Like
error

Karsten-Dorn

Ich bin im Oktober 1964 in Hannover geboren und lebe mit meiner Frau und 5 Kindern in der Nähe von Hannover auf einem Resthof. Meine Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnotherapeut, systemischer Therapeut und NLP Coach hat mir Einblicke in viele Bereiche des Lebens ermöglicht. Das was alle Menschen suchen, sind Möglichkeiten ihr Leben zu verbessern. Daher habe ich diesen Blog gestartet und teile hier gern meine Erfahrungen mit Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.